Suche
  • Carmen Schiefer

Die "gute, alte" Hagebutte


Voll mit Vitamin C und Kalzium, Gerbstoffen, Flavonoiden, Fruchtsäuren, Pektin, Vitamin A und B.

Genau richtig jetzt für Zwei- und Vierbeiner!

Neben der tollen Wirkung bei Arthritis und Arthrose, stärkt dieses kleine Früchtchen das Immunsystem, stärkt bei Fieber, regt den Appetit an, hilft bei Erkältungs- und Infektionserkrankungen.


Wie wäre es mit einem leckeren Hagebuttenmus?

Kalt angerührt behält es die ganzen tollen Heil- und Wirkstoffe... Nehmt einfach die weichen Früchte, hackt diese klein und streicht sie mit den Kernen durch ein Sieb bzw nehmt einen Passierstab dafür. Gebt dann ein wenig Honig dazu (Achtung bei Diabetes) und ihr habt eine leckere Vitaminbombe! Ich habe ein Löffelchen Manukahonig dazu gegeben, das wirkt dann doppelt gut!


Euren Hunden könnt ihr je nach Körpergewicht 1/2 bis 1 Teelöffel täglich geben und den Katzis 1/4 bis 1/2 Teelöffel täglich.


Kleine Immunkur für maximal 4 Wochen und denkt bitte immer dran: Viel hilft nicht immer viel, OK?


Gerade bei der Hagebutte können empfindliche Tiere Durchfall bekommen, wenn man es zuuuuu gut meint.


In dem Sinne... Frisch ans Werk!


Carmen Schiefer




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen